Blick auf die Geschichte Krumpendorfs

Die Gemeinde Krumpendorf liegt im Süden Österreichs am Nordufer des Wörthersees und grenzt im Osten an die Landeshauptstadt Klagenfurt. Blättern Sie in diesem Bilder- und Lesebuch der Geschichte unseres Ortes! Zu den aktuellsten Beiträgen führen Sie die kleinen Vorschauen unten.

Feuerwehr Krumpendorf

Feuerwehr Krumpendorf
Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf, gegründet 1880.

Villa Oblasser

Villa Oblasser
Eine der ersten Villen, die im aufstrebenden Cur-Ort Krumpendorf als Sommerresidenz 1877 erworben wurde.

Karl Maria Kerndle

Karl Maria Kerndle
Kerndle galt als einer der begabtesten Schüler des Architekten Otto Wagner. Er kam mit seiner Frau 1920 nach Krumpendorf, wo er bis zu seinem Tod wohnhaft war.

Schloss Krumpendorf

Schloss Krumpendorf
Im Herzen von Krumpendorf steht seit knapp 300 Jahren ein Schloss, das als solches heute gar nicht mehr richtig wahrgenommen wird. Und dennoch: Das Schloss Krumpendorf war prägend für den Ort und ...

Edwin Komauer

Edwin Komauer
Edwin Komauer war eine der großen Musiker-persönlichkeiten Kärntens. Er hat das musi- kalische Leben in Krumpendorf zur Jahr- hundertwende entscheidend mitgestaltet.

Pfarrchronik Krumpendorf

Pfarrchronik Krumpendorf
Erstmalig sind Auszüge aus der Pfarrchronik Krumpendorf öffentlich einsehbar. Der Pfarrer Johann Koller eröffnete das Gedenkbuch 1859.